Pasci's WebsiteAnzeige
Du bist als Gast auf dieser Site (fresh)
Suche in nach Freitag, 24. November 2017 
My SiteWeb-DesignGame-SessionGalleryLinksDownloadsTippsMitgliederbereichHilfe/Impressum

 My Site
» Aktuell (Top 10)
   » Top 20
   » History 2011
   » History 2010
   » History 2009
   » History 2008
   » History 2007
   » History 2006
   » History 2005
   » History 2004
   » History 2003
» Gästebuch
» Banner-Werbung
» Über mich
» Sitemap

 Site-Statistik
Neuzugänge
keine neuen Einträge
Updates
keine geänderten Einträge

Einträge insgesamt
Bilder702
Downloads99
Links91
Tipps15

 
 Radferien Mallorca
Nach vielen Monaten habe ich endlich wieder einmal Zeit und auch einen Grund einen Artikel zu schreiben. Smily

Meine Freundin und ich waren vom 25.04. bis 02.05.2009 auf Mallorca zum Radfahren (mit Mieträdern). Ich war im Mai 2004 bereits einmal auf Mallorca mit dem Fahrrad unterwegs und wusste somit, worauf ich mich einlies... im Gegensatz zu Mireille. Smily

Da wir wirklich Ferien wollten, haben wir uns bei der "bequemsten" Gruppe eingeteilt, den Radwandern. Für Mireille war's anspruchsvoll genug (wegen fehlender Kondition/Übung), aber ich wäre zwischendurch um etwas mehr Tempo dankbar gewesen. Zugegeben, ich habe so etwas mehr von der Umgebung "wahr" genommen... trotzdem: das nächste Mal (in 2 - 3 Jahren) werde ich wohl bei einer stärkeren Gruppe (sogenannte "Mixed") mitfahren.

Flug/Ankunft
Unser Flug mit der Swiss verlief soweit reibungslos. Die Gepäck-Suche am Flughafen in Palma war jedoch echt mühsam! Es ging ziemlich chaotisch zu und her. Letztendlich haben wir aber unser Gepäck unbeschadet und vollständig erhalten.

Endlich im Hotel in Santa Ponça angekommen haben wir gleich unser Zimmer bezogen und waren sehr positiv überrascht. Alle Hotelzimmer sind mit wunderschönem Blick aufs Meer ausgerichtet. Super!

Unsere Mieträder sowie einige Bike-Utensilien (Bidonflasche, Shirt, Bezugsgutscheine) haben wir anschliessend gleich besorgt.

Prolog (Sonntag)
Der Prolog - findet jeweils am Folgetag der Anreise statt - dient primär dem bestimmen der idealen Gruppe bzw. der eigenen Stärke. Die Tour war auch nur ~25 km lang (für die Radwanderer). Das Wetter war nicht sooo toll, aber immerhin hat's nicht geregnet. Man lernte so schon ein bisschen die Leute in der Gruppe kennen. Nebenbei: Abgsehen vom Gruppenleiter war ich der einzige Mann. *seufz*

Tour 1 (Montag)
Die erste Tour begann ziemlich bewölkt. Vom Meer her zog zwar blauer Himmel auf... den haben wir dann aber leider nicht mehr erlebt. Nach dem ersten Drittel der Strecke wurden wir dann ziemlich nass! Wir waren zu diesem Zeitpunkt in Palma Nova... und haben noch ein auf dem Kopf stehendes Haus begutachtet. Die Bike-Laune/das Interesse war zu diesem Zeitpunkt aber schon auf dem Tiefpunkt angelangt. Die Hälfte der Gruppe wollte wieder zurück.. inkl. mir. Mireille und ich hatten nur eine Radlerhose dabei und wir wollten lieber am Folgetag trocken wieder starten. Ausserdem war's ziemlich kalt und äusserst unangenehm. Diese Tour fand somit für uns ein jähes Ende. Die übrige Hälfte führte die Tour dann noch weiter... jedoch auch nicht in der geplanten Länge sondern auch etwas "wetteroptimiert" bzw. verkürzt.

Tour 2 (Dienstag)
Die Dienstag-Tour führte uns nach Calviá. Danach ging es über das sogenannte Hauspässchen nach Palma. Dort fuhren wir der Küste entlang und kehrten in einem gemütlichen Restaurant zu einem Imbiss ein. Danach ging's der Küste und dem Hafen entlang auf den Heimweg. Die ganzen Boote und Jachten wollten fast nicht mehr aufhören... wir fuhren an unzähligen vorbei. Die ganze Tour war ungefähr 35 - 40 km lang.

Erholungstag (Mittwoch)
Mireille, meine Mutter und ich waren in Palma und haben erst zu Fuss die Stadt etwas inspiziert. Nach einer kleinen Verpflegung haben wir noch als Abschluss eine Stadtrundfahrt im Bus gemacht. Es war wirklich ein sehr interessanter und erholsamer Tag. Das Wetter spielte zum Glück auch mit.

Tour 3 (Donnerstag)
Am Marathon hat unsere Gruppe ~55 km sowie 900 Höhenmeter zurückgelegt. Die Steigungen waren zwar zeitweise etwas mühsam, aber letztendlich nicht ganz so schlimm/steil (für mich). Die Abfahrten machten dann ja auch wieder Laune. Smily

Obwohl Mireille sehr skeptisch wahr, ob sie den Marathon schaffen (überleben?) würde, fuhr sie - nach längeren Überredungskünsten von allen in der Gruppe - dann doch mit. Das Fahrrad hatte sie - trotz Androhung - nie den Berg hinauf geschoben sondern hat sich wacker den Berg hinauf gekämpft. Auf diesem Wege nochmals von meiner Seite: Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Marathon (und dem gewonnen T-Shirt)! Smily

Beim Marathon hatte ich auch die beste Gelegenheit, Bilder von der Umgebung zu machen.

Tour 4 (Freitag)
Dieser Tag fiel wortwörtlich ins Wasser. Es regnet ungefähr bis 13 Uhr... die geplante Abfahrt war jeweils um 10 und 12 Uhr. Wir haben uns dann dazu entschieden, dass Rad kurzerhand früher abzugeben und dafür Santa Ponça etwas unsicher zu machen.


Link(s)
(1) [ Details ] Radferien Mallorca (deutsch - 5555 Klicks)

Screenshot(s)

Erstellt durch Pasci am 08.05.2009 - Aufrufe: 6018


 
 Top 10
Downloads
5547In the jungle, the mighty ju...
1997GPL GhostScript 9.14
1997GPL GhostScript 9.14
1580Yeti (Game)
1541Drum Machine
1520Raymond and his love for che...
1393In the rough
1243OpenTTD 1.4.2
1243OpenTTD 1.4.2
1234Wireshark (Ethereal) 1.12.1

Links
5555Radferien Mallorca
5456Live for Speed
4432SpeedTest
3454Dell Latitude D630c: V...
3358Schulthess Engineering
3301Dell XPS M1730: Vista-...
2965ATI Radeon Real-Time-D...
2800openSUSE.org
2781webstyle GmbH, Burgdor...
2757begann.de - Terragen-G...

 Anmeldung
Name:
Passwort:

Mitglied-Registrierung
Infos für Nicht-Mitglieder

© Copyright 2002-2017 Pascal Künzli, Wohlen (Schweiz) - pk_cms v1.0 RC5
Seite wurde innert 1.027 Sekunden generiert.